Vom 02.05.bis zum 04.05.2016 fand in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum Alf und Professor Koch aus Hamburg das Metallbauprojekt statt. Bei dieser Gelegenheit konnten die Schüler viel mit Metall arbeiten: Sie durften schweißen, lackieren, Metall sägen, Bleche zuschneiden und löten. Ziel war es ein Sternschnuppen-Kunstwerk zu erstellen. Warum denn bitte ausgerechnet eine „Sternschnuppe“? Tatsächlich ist das so, dass überall auf der Erde, in jeder Kultur, das Brauchtum existiert, dass man sich etwas wünschen kann, wenn man eine sieht. Da sind wir also alle gleich und deswegen wurde dieses Thema auch ausgesucht und dieses Kunstwerk am Alf-Gebäude befestigt.

Insbesondere das Schweißen und Löten kam bei den Schülern gut an, so dass für nächstes Jahr eine Wiederholung geplant ist. Außerdem haben die Schüler noch eine Skulptur geschaffen (siehe Bild).

Wir bedanken uns herzlich für dieses Joint-Venture mit dem „Alf“. Die Fotos zeigen Schüler aus unserer V- und Ü-Klassen, die drei Tage lang gemeinsam arbeiteten.

(Klasse U8/9C/ gs)

  • metall01
  • metall02
  • metall03
  • metall04
  • metall05
  • metall06
  • metall07
  • metall08
  • metall09
  • metall10
  • metall11
  • metall12
  • metall13
  • metall14
  • metall15
  • metall16
  • metall17
  • metall18
  • metall19

 

In diesem Schuljahr haben die Schülerinnen und Schüler der Klasse Q 9 der Mittelschule Altenfurt sich in Gruppen von zwei bis drei Schülern zusammengefunden und haben mit den Vorkurskindern der Grundschule Altenfurt einen Nachmittag verbracht. Dabei durften die „Kleinen“ zusammen mit den „Großen“  Muffins backen, die anschließend wunderschön mit selbstgemalten essbaren Bildchen und allerlei bunten Streuseln verziert wurden. Für nächstes Jahr ist eine Wiederholung des Projektes angedacht, zumal sich die „großen“  Schüler rührend um die „Kleinen“ kümmerten. Frau Schmitt – als Lehrerin an beiden Schulen tätig – fungierte hierbei als Bindeglied und organisierte diese  Veranstaltung glänzend. (gs)

  • pr_q901
  • pr_q902
  • pr_q903
  • pr_q904
  • pr_q905
  • pr_q906
  • pr_q907

 

Die SMV (=Schülermitverwaltung) hat heuer einen richtigen Veranstaltungsmarathon hinter sich. Nach der Weihnachtsaktion und dem Valentinstag folgte nun also die Osterhasenaktion. Das heißt ein Osterhase versteckte Plastikeier, die wiederum bei der SMV gegen entsprechend süße Pendants eingetauscht werden konnten. Dabei gab es freudige … und auch lange Gesichter. Die einen waren schnell, die anderen (zu) langsam. Nichts desto trotz freuen wir uns mit den „Schnellen“ für ihre Sucherfolge. Wir bedanken uns bei der SMV, hier insbesondere bei Diana und Onur, und den Verbindungslehrern (Frau Baum und Herr Spengler) für die Organisation der „Ostereiersuchaktion“ und wünschen euch allen nicht nur schöne Ostern, sondern vor allem auch schöne Osterferien! (GS)

  • ostern01
  • ostern02
  • ostern03
  • ostern04
  • ostern05
  • ostern06

 

 

Am Mittwoch, den 27. Januar hatten wir an unserer Schule eine Lesung mit dem Autor Florian Sussner. Er stellte sein Fantasy Spielbuch „Das Feuer des Mondes“ vor. In zwei je einstündigen Lesungen für unsere 9. Klasse, die V1, V2 und M10 tauchten die Schüler ein bisschen in die Welt der bösen und guten Mächte als Held ein. Sowohl für den  Autor als auch für die Klassen war es sehr kurzweilig, die Schüler konnten aktiv „mitspielen“, da in dem Buch immer wieder Entscheidungen abverlangt wurden, die die Jungs und Mädchen gemeinsam trafen. Einige waren so sehr von dem Buch angetan, dass sie gleich im Anschluss kauften, um zu Hause weiterzuspielen und zu lesen. Danke nochmal an Florian Sussner für diese wunderbare Lesung!