Aktuelle Informationen zum Schulbetrieb

Liebe Erziehungsberechtigte, liebe Schülerinnen und Schüler,

der angepasste Schwellenwert zur Rückkehr der übrigen Klassen in den Wechselunterricht von 165 gilt nur für die Grundschulen. An der Mittelschule gilt bis zu den Pfingstferien weiterhin der Schwellenwert von 100.

Nach den Pfingstferien soll dann der Schwellenwert von 165 auch für die Klassen der Mittelschule gelten. Weitere Informationen hierzu finden Sie auch im aktuellen Schreiben des Kultusministeriums in der Rubrik Eltern.

Bitte beachten Sie in diesen Zusammenhang, dass die Inzidenz an fünf aufeinanderfolgenden Tagen den Schwellenwert unterschreiten muss. Erst dann können am übernächsten darauf folgenden Tag die Klassen in den Wechselunterricht zurückkehren. (Beispiel: Unterschreitung am Samstag, Sonntag, Montag, Dienstag, Mittwoch --> Wechselunterricht ab Freitag).

Ausgenommen von dieser Regelung sind weiterhin die Abschlussklassen.

So geht es nach den Osterferien weiter

Liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Erziehungsberechtige,

das Corona-Virus hat weiterhin starke Auswirkungen auf das gesellschaftliche, aber auch auf das schulische Leben. Folgende Regelungen sind im Moment (Stand 09.04.2021) für den Unterricht nach den Osterferien gültig. Beachten Sie in diesem Zusammenhang auch den aktuellen Elternbrief.

Distanz oder Wechselunterricht?

Aufgrund der in Nürnberg immernoch hohen 7-Tage-Inzidenz von über 100 findet weiterhin nur in den Abschlussklassen Wechselunterricht statt. Alle anderen Klassen verbleiben leider weiterhin komplett im Distanzunterricht. Ich hoffe sehr, dass sich das Infektionsgeschehen in Nürnberg bald wieder verbessert, so dass baldmöglichst alle Klassen wieder in den Präsenzunterricht zurückkehren können.

Testpflicht!

Da auch die Schulen Teil des Pandemiegeschehens sind und um die Schüler*innen und die Lehrkräfte bestmöglich zu schützen gilt ab dem 12.04.2021 eine Testpflicht für die Teilnahme am Präsenzunterricht. Das bedeutet, dass nur noch Schüler*innen mit negativen Coronatest die Schule besuchen dürfen. Hierzu finden an jedem Schultag vor Unterrichtsbeginn Selbsttests im Klassenzimmer statt. Sollte keine Einverständnis für einen Selbsttest vorliegen, muss ein entsprechender Nachweis über einen negativen Coronatest (nicht älter als 24 Stunden) vorliegen. Ein zuhause durchgeführter Selbsttest reicht hierbei nicht aus. Diese verstärkten Testungen ermöglichen uns hoffentlich baldmöglichst eine Rückkehr zur Normalität.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit freundlichen Grüßen

Dr. Alexander Wiernik (Schulleiter)

 

Aufgrund der aktuellen Schulschließungen hat das bayerische Staatsministerium für Unterricht und Kultus die zentral gestellten Abschlussprüfungen verschoben.

Folgende Termine sind nun gültig:

 

Mittlerer Schulabschluss:

Deutsch: Dienstag, 06.07.2021

Englisch: Mittwoch, 07.07.2021

Mathematik: Donnerstag, 08.07.2021

Muttersprache: Mittwoch, 23.06.2021 (unverändert)

 

Quali:

Englisch: Montag, 12.07.2021

Deutsch/DaZ: Dienstag, 13.07.2021

Mathematik: Mittwoch, 14.07.2021

GSE/PCB: Donnerstag, 15.07.2021

Muttersprache: Freitag, 25.06.2021 (unverändert)

 

Letzter Schultag, auch für Abschlussklassen: Donnerstag, 29.07.2021

 

Liebe Schüler!
Im Folgenden möchte ich euch gerne eure Schülermitverwaltung – kurz SMV - vorstellen.
smv
Nachdem Ihr in der Klasse die Klassensprecher gewählt habt, haben die Klassensprecher (die zusammen genommen die SMV bilden) wiederum die Schülersprecher gewählt:

  1. Schülersprecher: Justin Pacardo (M10)
  2. Schülersprecherin: Isabell Mikler (V2)

Im Wahlgang danach wurde obendrein noch euer Verbindungslehrer gewählt: Herr Spengler.
schsprechervlehrer
Nun – was sind die Aufgaben der genannten Personen?
Grundsätzlich gilt, dass die SMV eure Interessen vertritt: D.h., wenn ihr ein Problem habt oder eine Anregung, dann solltet Ihr die SMV ansprechen. Auch Herr Spengler ist – wortwörtlich - euer „Verbindungs“-lehrer, insbesondere bei speziellen Themen, bei denen z.B. die SMV nicht weiterhelfen kann – oder weil Ihr es einfach persönlich so wünscht. Generell kann man mit dem „Ansprechen“ nichts falsch machen – schlimmstenfalls schickt man euch einmal weiter zu einem anderen Kontakt, weil dieser euch (in eurer Angelegenheit) vielleicht besser helfen kann.
Aber den Mut, die abgebildeten Personen zu kontaktieren, den müsst Ihr schon selber aufbringen: Von meiner Seite kann ich euch jedenfalls versichern, dass euch alle drei Personen mit euren Bedürfnissen sehr ernst nehmen. In diesem Sinne wünsche ich euch ein gutes Jahr mit euren „Vertrauensleuten“.
(Schulleiter G. Schellenberger)


kino1819

Am 2. Oktober hatten wir viel Spaß mit den Deutschklassen im Admiral Filmpalast. Ganz allein im Kinosaal schauten wir den Film "Die Unglaublichen 2", der auch für unsere Sprachanfänger leicht zu verstehen war. Im Kunstunterricht zeichneten wir anschließend unserer Lieblingsfigur des Films: Das witzige Super-Baby Jack-Jack
(rm)


jack01jack02jack03jack04

 

Das Schulteam wünscht euch einen guten Start ins neue Schuljahr 2018/19!

Unterrichtsbeginn, Dienstag 11.September:

Deutschklassen (ehemals Übergangsklassen) a-d: 8 Uhr (Zimmer 33,32,29,28)

DeutschPlus -Klasse (ehemals Deutschförderklasse): 8 Uhr, Zimmer 31

V2 - Klasse: 8 Uhr, Zimmer 27

M10 - Klasse: 9 Uhr in der Aula

V1 - Klasse: 10 Uhr in der Aula